In deiner Nähe!

Der Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend vier Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich und München.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

  • 10.7.18 - 52nd Fighter Wing US Air Force
  • 19.7.18 - Hubschrauberregiment 64
  • 24.7.18 - Rolls-Royce Deutschland GmbH
  • 26.7.18 - NATO E-3A Component

 

Datenschutzerklärung für den freundeskreis-luftwaffe.de

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Wir möchten, dass Sie sich hierbei sicher und wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns einen hohen Stellenwert. Die folgenden Datenschutzbestimmungen sind dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten zu informieren.

 

Verantwortliche Stelle

Freundeskreis Luftwaffe e.V.

Herr Peter Lahl
Flughafenstraße 1
51127 Köln
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Nutzungsdaten

Um die Qualität und Funktionsfähigkeit unserer Webseiten zu verbessern und für den Fall einer Strafverfolgung, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen des Verantwortlichen).

Die o.g. Gründe stellen auch das berechtigte Interesse für die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

 

Newsletter

Wir bieten die Möglichkeit, sich per Newsletter über Neuerungen auf unserer Webseite zu informieren. Hierfür benötigen wir ausschließlich Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Newsletter nicht mehr beziehen möchten, ist dies über eine einfache E-Mail Abmeldung möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist die Einwilligung des Nutzers, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG.

 

Kontaktformular

Sie können sich über ein Kontaktformular jederzeit mit Fragen oder Anregungen an uns wenden. Um Ihre Fragen beantworten oder Ihnen eine Rückmeldung zukommen lassen zu können, benötigen wir folgende Angaben: Name, Vorname und E-Mail Adresse. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für die o.g. Zwecke. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Nutzung des Kontaktformulars oder der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

Ihre Rechte als Nutzer

a) Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft zu verlangen, ob über sie personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

c) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) (Art. 17 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern einer der gesetzlich genannten Gründe zutrifft.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die durch sie einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 13 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf Art.6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a beruht, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.


h) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.


i) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art. 22 DSGVO)
Jede betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

(1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder

(3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

 In den in (1) und (3) genannten Fällen werden angemessene Maßnahmen getroffen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.


Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

Fremde Inhalte

Auf Seiten unseres Webangebotes können auch Inhalte Dritter (z.B. YouTube Videos oder Videos anderer Anbieter, Google-Maps, RSS-Feeds o.Ä.) eingebunden sein. Die Anbieter dieser Inhalte speichen i.d.R. Cookies auf dem Rechner der Nutzer. Dies können Sie durch entsprechende Einstellungen Ihres Browsers verhindern, was jedoch zur Folge haben kann, dass diese Inhalte nicht korrekt angezeigt werden.

Darüber hinaus speichern viele (Dritt-)Anbieter die IP-Adresse der Nutzer, um die entsprechenden Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Auf die Verwendung der IP-Adresse beim (Dritt-)Anbieter haben wir leider keinen Einfluss.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von datenschutzrechtlichen Verstößen hat die betroffene Person ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Dies ist der oder die Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Datenschutzerklärung erstellt mit dem interaktiven Muster für die Datenschutzerklärung von 123recht.net - Rechtsberatung online.

Sektion Berlin

 

Sehr geehrte Gäste, verehrte Mitglieder,
 
auf dieser Seite möchte ich Ihnen unsere Sektion Berlin und die Aktivitäten hier vor Ort vorstellen.
 
Unser regelmäßiges Treffen findet jeweils am 1. Mittwoch des Monats in der General-Steinhoff-Kaserne in Berlin-Gatow, in den Räumlichkeiten der Unteroffizierheimgesellschaft, ab 17:30 Uhr statt.
Sollten sich aus organisatorischen Gründen Änderungen ergeben, werden diese umgehend per E-Mail oder auf dem Postweg den Sektionsmitgliedern, bzw. den angemeldeten Gästen mitgeteilt.

Für das so genannte vereinfachte Zutrittsverfahren in die Kasernenanlage benötigen wir von unseren Mitgliedern und Gästen folgende Daten:

Name, Vorname
Postleitzahl,  Wohnort, Straße,  Hausnummer
Kfz-Kennzeichen
 
Der Personalausweis ist auf Verlangen der Wache vorzuzeigen!
 
Bitte beim Leiter Sektion Berlin im Voraus anmelden.

Das bietet die Sektion Berlin des Freundeskreises Luftwaffe e.V. seinen Mitgliedern und Gästen:
 
Gemäß unserem Satzungsanspruch präsentieren wir zu jedem Monatstreffen einen Veranstaltungsteil. Hier berichten Referenten aus den Bereichen Militär, Wissenschaft und Wirtschaft informativ und spannend.
 
Das Ganze wird abgerundet durch interessante Gespräche und Diskussionen.
In regelmäßigen Abständen finden Informationsbesuche bei der Bundeswehr, den Alliierten und der Industrie statt.
 
Die Termine werden zeitgerecht mitgeteilt.
 
Günther Hoffmann
Leiter Sektion Berlin

Datenschutzhinweis
 
Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
Aus diesem Grunde möchte ich Sie darüber informieren, dass ich Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand der FKLw e.V.-Einladungen sowie die zusätzlichen notwendigen Daten (Name/Vorname / Geburtsdatum / PA-Nr. / Kfz-Kennzeichen) zur Anmeldung in der General-Steinhoff-Kaserne oder bei unseren Info-Veranstaltungen verwende. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über Vorgänge, die im Zusammenhang mit unserem Vereinsgeschehen stehen.
Bei den Veranstaltungen des FKLw e.V. werden Fotos bzw. Filmaufnahmen gefertigt. Bei Ihrer Teilnahme setze ich Ihr Einverständnis voraus.
Wenn Sie weiterhin meine Benachrichtigungen wie bisher erhalten möchten, müssen Sie NICHTS weiter unternehmen. Sie erteilen mir damit auch für die Zukunft Ihr Einverständnis, dass ich Sie weiterhin über unsere Aktivitäten informieren darf.
Wenn Sie dies nicht mehr wünschen, antworten Sie mir bitte mit dem Hinweis, Ihre Daten aus meiner Kontaktliste zu entfernen. Danach erhalten Sie keinerlei Informationen (einschließlich Einladungen) des Freundeskreises Luftwaffe e.V.,  Sektion Berlin mehr.
Die Teilnehmerlisten für die General-Steinhoff-Kaserne werden anlassbezogen nur für die Einlasskontrolle ausgedruckt und nach Beendigung der Veranstaltung vernichtet. Darüber hinaus erfolgt keine Verwendung.

Kontakt

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für den Freundeskreis Luftwaffe e.V. interessieren und eine Mitgliedschaft beantragen möchten. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 62,- €, Schüler und Studenten bezahlen lediglich 31,- €. In diesem Beitrag ist der Bezug der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Flug Revue" enthalten. Öffnen Sie bitte das Formular, drucken Sie es aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die im Formular angegebene Adresse.

Aufnahmeformular

Sektion Nörvenich

Liebe Kameraden,

liebe Gäste,

zum nächsten Sektionstreffen des Freundeskreises Luftwaffe, Sektion
Nörvenich, am Dienstag, den 20.11.2018 um 18:30 Uhr lade ich ganz
herzlich in das Minicasino des Fliegerhorstes Nörvenich ein. Da die
letzte Veranstaltung seitens der OHG abgesagt wurde nun der zweie
Versuch Bilder des RIAT 2018 und anderer Airshows/Übungen vorzustellen.
Es wäre schön, wenn der ein oder andere etwas Material dafür mitbringen
könnte.

Rückmeldungen bitte bis Freitag, den 16. November.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Marc Rosenkranz

- Leiter Sektion Nörvenich -

Kontakt

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für den Freundeskreis Luftwaffe e.V. interessieren und eine Mitgliedschaft beantragen möchten. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 62,- €, Schüler und Studenten bezahlen lediglich 31,- €. In diesem Beitrag ist der Bezug der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Flug Revue" enthalten. Öffnen Sie bitte das Formular, drucken Sie es aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die im Formular angegebene Adresse.

Aufnahmeformular

Sektion München

Zivile und militärische Luftfahrt an zwei Tagen

Eine nicht alltägliche Informationsveranstaltung für interessierte Jugendliche und Erwachsene

Von Montag den 13. August 2018 bis Dienstag, den 14. August 2018 führt der Freundeskreis Luftwaffe e.V., Sektion München im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck, ein hochinteressantes Programm für an der Luftfahrt interessierte Jugendliche und auch Erwachsene durch.

Der Freundeskreis Luftwaffe ist ein eingetragener Verein mit bundesweiten Aktivitäten, der sich in vier Sektionen - Berlin, Dresden, Nörvenich und München -, gliedert. Zielsetzung des Vereins ist es, seinen 1300 Mitgliedern ein Forum der Begegnung und Kommunikation zu bieten und sowohl Jugendliche und als auch Erwachsene mit Faszination für die zivile wie militärischen Luft- und Raumfahrt durch interessante Veranstaltungen zu informieren.

Die Sektion München - seit 26 Jahren mit monatlichen Vorträgen rund um die Luftfahrt sowie Besuchen in zivilen wie militärischen Einrichtungen der Luftfahrt aktiv - bietet an den beiden Tagen ein abwechslungsreiches kostenloses Besuchsprogramm an.

13. August 2018: Besuch des Traditionsfliegerhorstes der Luftwaffe Füstenfeldbruck, bekannt auch als die Wiege der Luftwaffe

•    Begrüßung der Teilnehmer durch Brigadegeneral Michael Traut
•    Besichtigung der ständigen Ausstellung der Luftwaffe im sog. Blauen Palais der Offiziersschule
•    Führung durch die Unterkünfte der Offiziersschüler.
•    Gemeinsames Mittagessen in der Truppenküche und Gelegenheit zum Gespräch mit den jungen Offiziersschülern
•    Nachmittags Besichtigung des Fliegerhorstes mit den auf Sockeln aufgestellten Flugzeugen und Flugabwehrraketen
•    Mit großer Wahrscheinlichkeit besteht die Möglichkeit in den Flugsimulatoren für die Fluganwärterprüfung zu fliegen.
•    Tagesabschluss mit einem gemeinsamen Umtrunk im Offizierskasino.


Fotos: Luftwaffe

14. August 2018: Die historische Luftfahrt

•    Führung in der Flugwerft des Deutschen Museums in Schleißheim, zweitältester militärisch genutzter Flugplatz Deutschlands. Die Teilnehmer erleben dort die Geschichte ab 1912 bis heute mit ziviler Nutzung sowie die Bundespolizei mit ihrer Hubschrauberstaffel. In der historischen Flugwerft werden die militärischen wie zivilen Flugzeuge, Hubschrauber sowie Flugmotoren samt Historie der Flugwerft vorgestellt.
•    Nach Biergartenbesuch in Schleißheim wird in Fahrgemeinschaft am Nachmittag ein außerordentlicher Abschlussbesuch in einem privaten Lamborghin-Fahrzeugmuseum sowie Militärmuseum angeboten.
Dieses Angebot richtet sich an Interessierte, die noch nicht Mitglied im Freundeskreis Luftwaffe sind.

Schriftliche verbindliche Anmeldungen bitte per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektionsleiter Heinz Gerrits Freundeskreis Luftwaffe e.V. oder Tel. 08106-302728 bis
spätestens 31. Juli mit Name-Anschrift und Personalausweisnummer für die Zutrittsgenehmigung zum Fliegerhorst.

Die Teilnehmer erhalten eine detaillierte schriftliche Einladung   

Jubiläumsbroschüre

Die Sektion München feiert 25 Jahre. Die Jubiläumsbroschüre können Sie HIER herunterladen.

Veranstaltungen 2. Halbjahr 2018 im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck

Beginn: 19 Uhr im großen Saal des Offizierskasino.

Liebe Mitglieder und Gäste,

für das 2. Halbjahr 2018 sind folgende Vorträge vereinbart, wobei Änderungen möglich sind:

2. August  Das klassische Schulflugzeug Fouga CM.170 R Magister in der Luftwaffe

             OTL a.D. Henning Remmers berichtet umfassend über diesen fast vergessenen Strahltrainer im weltweiten
             Einsatz. Zuvor wird ein Film über die Mirage III der Schweizer Luftwaffe gezeigt.

6. Sept.     Die gefährliche Flucht eines bei Kriegsende abgeschossenen US-Piloten in Süddeutschland

              Die Luftfahrthistoriker Josef Eimannsberger und Mirek Piasta sind auf der Spurensuche nach abgeschossenen
              Flugzeugen des 2. Weltkrieges und den damit verbundenen Geschichten.
                
4. Oktob.  Das einzig überlebende Flugzeug der Do-335-Pfeil-Serie WerkNr. 240102 wurde  in 
                 Oberpfaffenhofen restauriert

              Helmut Ziegleder hat 40 Jahre bei Dornier in Oberpfaffenhofen als Flugzeugmechaniker gearbeitet. Er hat schon
              mehrfach hervorragend vorgetragen und akribisch alle Details zusammengetragen.

25.Oktob. Achtung ! Wegen Feiertag 1. Donnerstag November war Terminänderung notwendig.
               „Tour d`Afrique – au revoir , mon amour": Der letzte Transallflug des LTG 61 in Afrika

            
              Oberfeldarzt d. R. Stefan E. Breit aus Hof hat als Reservist und Arzt zahlreiche Auslandeinsätze mitgemacht und
              berichtet insbesondere von dem bizarren widersprüchlichen Kontinent Afrika , ein Abschied vom LTG 61, ein
              Stück Geschichte der Luftwaffe . Es ist auch ein Hohelied an Akzeptanz, Kameradschaft und gelebtes
              Soldatentum.

6. Dez.    Festliche Weihnachtsfeier im großen Saal des Kasinos

               Es erfolgt eine gesonderte Einladung.

Ich bitte um rechtzeitige Anmeldung von Gästen beim Sektionsleiter.

Mit freundlichem Gruß

Heinz Gerrits, Sektionsleiter, und Peter Aigner, Stellvertreter

 

Kontakt

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für den Freundeskreis Luftwaffe e.V. interessieren und eine Mitgliedschaft beantragen möchten. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 62,- €, Schüler und Studenten bezahlen lediglich 31,- €. In diesem Beitrag ist der Bezug der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Flug Revue" enthalten. Öffnen Sie bitte das Formular, drucken Sie es aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die im Formular angegebene Adresse.

Aufnahmeformular

Sektion Dresden

Sehr geehrte Mitglieder und Gäste,

ich möchte Sie zu unserer nächsten Veranstaltung
am Donnerstag, den 15. November 2018, um 17:00 Uhr
„Graf-Stauffenberg-Kaserne“ der Offizierschule des Heeres Dresden (OSH)
01099 Dresden, Marienallee 14
Stabs- und Lehrsaalgebäude 18/Raum UMSA II, Part.
Treffpunkt: Foyer
zum Vortrag: „Absturzursache der Baade 152 V1 am 4. März 1959 aus der Sicht der drei (streng geheimen) Untersuchungsberichte (Staatssicherheit BV Dresden, Entwicklungswerk Pirna, VEB Flugzeugwerke Dresden“
Referent: Rainer Appelt, Leiter Sektion Dresden Fklw, Görlitz
herzlich einladen.


Gondelstiel und Flügelrest der 152 V1/I. Im Hintergrund in 600 m Entfernung die Kirche von Ottendorf-Okrilla, Quelle BStU

Über die Absturzursache findet man in der Fachliteratur Hinweise, die vorwiegend auf dem Unter-suchungsbericht der Staatlichen Kommission beruhen. In Wirklichkeit gibt es noch zwei weitere Untersuchungsberichte, die ebenfalls geheim bleiben sollten. Die Berichte zeigen nicht nur eine unterschiedliche Herangehensweise bei der Untersuchung der Ursache sondern auch die Oberflächlichkeit und Diffamierung von Beteiligten. Es ist schon erschreckend, zu welchen Aussagen dies führte … Darüber hinaus hat der Referent neben den Berichten neues Bildmaterial von der Absturzstelle bei Ottendorf-Okrilla von der Außenstelle Dresden der BStU erwerben dürfen.

Wichtiger Hinweis: Das Gebäude befindet sich in einem militärischen Sicherheitsbereich. Ein Zutritt ist nur mittels vorheriger schriftlicher Anmeldung, spätestens 5 Werktage vor der Veranstaltung, per E-Mail (Name/Vorname, KfZ-Kennzeichen für die Teilnehmerliste) beim Sektionsleiter des FkLw möglich. Der Zutritt/Zufahrt erfolgt über die Hauptwache auf der Marienallee 14. Parkmöglichkeiten bestehen in unmittelbarer Nähe des Gebäudes 18 (s.u. Lageplan).
Rainer Appelt
Leiter Sektion Dresden
Rainer Appelt Minna-Herzlieb-Straße 41 02828 Görlitz Tel.: 03581-765514/Mobil: 015123677639
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; Homepage des FKLw e.V.: www.freundeskreis-luftwaffe.de
In der Lageskizze sind sowohl unser Besuchereingang als auch die Parkmöglichkeiten (grüne Markierung) dargestellt:


Zugang Hauptwache (o.) und Lageplan für Gebäude 18 und Parken (u.), Quelle OSH

Datenschutzhinweis:
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die Erhebung der anlassbezogenen Daten aus-schließlich für die Arbeit im Freundeskreis Luftwaffe e.V. gemäß der neuen EU-Datenschutz-Grundver-ordnung (DSGVO) verwendet werden dürfen.
Aus diesem Grunde möchte ich Sie darüber informieren, dass ich Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand der FkLw-Einladungen sowie die zusätzlichen notwendigen Daten (Name/Vorname und Ge-burtsdatum oder PA-Nr. o.a.) zur Anmeldung in der Offizierschule des Heeres Dresden bzw. in anderen Veranstaltungsorten verwende. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über Vorgänge, die im Zusam-menhang mit unserem Vereinsgeschehen stehen.

Rainer Appelt
Leiter der Sektion Dresden FkLw

Kontakt

Mitglied werden

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für den Freundeskreis Luftwaffe e.V. interessieren und eine Mitgliedschaft beantragen möchten. Der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft beträgt 62,- €, Schüler und Studenten bezahlen lediglich 31,- €. In diesem Beitrag ist der Bezug der monatlich erscheinenden Zeitschrift "Flug Revue" enthalten. Öffnen Sie bitte das Formular, drucken Sie es aus und senden Sie es uns vollständig ausgefüllt und unterschrieben an die im Formular angegebene Adresse.

Aufnahmeformular

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben