In deiner Nähe!

Der Freundeskreis Luftwaffe hat flächendeckend vier Sektionen. Nutzen Sie das Kontaktformular um einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe zu erhalten. Die Sektionen befinden sich in nachfolgenden Städten: Berlin, Dresden, Nörvenich und München.

Kontaktformular

Was bieten wir?

Wir bieten in unserem Jahresprogramm eine Vielzahl von Veranstaltungen im In- und Ausland an. Besuche bei Einrichtungen der Luftwaffe, sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie vieles mehr! Jetzt Mitglied werden!

Aufnahmeformular

Veranstaltungen

  • 19.3.18 - Zentrum für Geoinformationswesen d. Bw
  • 21.3.18 - Bundespolizei Fliegertruppe

 

Friedrichshafen und Fürstenfeldbruck - Luftfahrtstandorte mit großer Geschichte

Autor: Rainer Appelt, Leiter Sektion Dresden

 

Urlaub und Fliegerhobby miteinander verbinden, wer möchte dies nicht? Genau das war uns während des Urlaubes am Bodensee gelungen! Unser Gastwirt, wissend um unser Hobby, hatte schon die Zeitungsnotiz für den 27. August 2011 in Friedrichshafen bereitgelegt: Do-Days aus Anlass des 80. Jahrestages der Landung des Flugschiffes Do X am 27. August 1931 in New York an der Spitze Manhattans.

Und das (neue) Dornier Museum präsentierte einiges: Die Ausstellung stand ganz im Fokus dieses Ereignisses. Die Ausstellung dokumentiert eindrücklich die Unterschiede des Reisens für Passagiere und der Besatzung sowie der eingesetzten Flugtechnik. Claude Dornier war ein begnadeter Konstrukteur und Visionär nicht nur von Wasserflugzeugen. Die Angebotspalette war umfangreich: neben den klassischen waren solche innovativen Exponate wie die Do 29 (schwenkbarer Antrieb für STOL-Eigenschaften), die Do 31 (einsatzbereiter senkrechtstartender Truppentransporter), Aufklärungsdrohne, Spacelab Modul u.a zu bestaunen. Natürlich fehlte auch nicht die legendäre Do 27, mit der auch Rundflüge möglich waren. Auch unsere Luftwaffe war mit einer Transall C-160 präsent. Ein intensives Gespräch mit dem Flugzeugführer dieser Maschine, der auch in Afghanistan Einsätze fliegt, brachte viele neue Erkenntnisse bei diesen nicht ungefährlichen Missionen. Aber der absolute Höhepunkt sollte der angekündigte dreimalige Überflug des Airbus A-380 in 100 m Höhe über der Landebahn sein. Und sie kam auf die Minute genau und absolvierte majestätisch ihre Flugmanöver! Übrigens ist das Dornier-Museum immer eine (Besuchs) Reise wert!

Foto: © Freundeskreis Luftwaffe e.V.

  • bild1
  • bild10
  • bild11
  • bild12
  • bild13
  • bild14
  • bild15
  • bild16
  • bild17
  • bild18
  • bild19
  • bild2
  • bild20
  • bild21
  • bild22
  • bild23
  • bild24
  • bild25
  • bild26
  • bild27
  • bild28
  • bild29
  • bild3
  • bild30
  • bild31
  • bild32
  • bild33
  • bild34
  • bild4
  • bild5
  • bild6
  • bild7
  • bild8
  • bild9

Daten & Fakten

Gründung: 19.09.1984
Stand 2016:  1.187 Mitglieder

Kontakt

Geschäftsstelle
Freundeskreis Luftwaffe e.V.
Wahn 504/10
Postfach 906110
51127 Köln

Telefon: +49 (0) 2203 - 64815
Telefax: +49 (0) 2203 - 800397
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In Ihrer Nähe

Sektion Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Nörvenich
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion Dresden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sektion München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nach oben